Ergotherapie Düsseldorf Ulf KohlbecherErgotherapie Düsseldorf Ulf Kohlbecher

Tel.: 0160 841 78 23

info@ergotherapie-kohlbecher.de

Behandlungsort

 

Behandlungsaufbau

In der Ergotherapie kommen unterschiedlichste Konzepte zur Anwendung. Ich kombiniere jene Methoden und Materialien miteinander, die sich gut eignen, um in einer Behandlung Motivation, Gedächtnisleistungen, Sinneswahrnehmungen und Betätigungen handlungsbezogen anzuregen.

Die Rahmenbedingungen und Anforderungen, die sich aus Ihrer jeweiligen Lebenssituation ergeben, werden hierbei mit einbezogen und berücksichtigt.

Mit folgenden Therapieansätzen möchte ich Ihnen einen ersten Einblick in eine ergotherapeutische Behandlung geben.

Die Darstellung einer vollständigen und wissenschaftlichen Beschreibung wird hierbei nicht angestrebt.

Handlungsbezogene Ergotherapie

Übergeordnetes Ziel für den Erhalt oder den Erwerb Ihrer Betätigungsqualität ist immer die Erarbeitung einer größtmöglichen Handlungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit für den Bereich der Selbstversorgung.

Aufgrund von Beschwerden können Veränderungen in der menschlichen Sinneswahrnehmung und in der Betätigungsqualität entstehen. Dysbalancen äußern sich in Bewegungsauffälligkeiten während der grob- und feinmotorischen Handlung sowie in Unstimmigkeiten bei Kommunikationsprozessen während der gesellschaftlichen Teilhabe (Spiel, Sport, Schule, Beruf, Freizeit).

Behandlungsinhalt

  • für eine bewusste Körperwahrnehmung und Eigenaktivität werden Fähigkeiten wie Koordination, Ausdauer und Konzentration gefördert
  • Unterstützung mit verbalen, nonverbalen und manuellen Behandlungstechniken
  • Förderung mit Therapiemedien wie Alltagsgegenständen, speziellen Materialien und Hilfsmitteln
  • gezielte Einübung von Aufgaben, die möglichst eigenständig im Alltag fortgeführt werden können

Lernorientierte Ergotherapie für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche brauchen für die Bewältigung ihres Lernalltags gezielte Unterstützung. Damit Ihr Kind künftig in Stresssituationen eigenmotiviert, selbstkompetent und aufnahmebereit bleibt, erlernt es innerhalb des Trainings Strategien und Techniken für die direkte Anwendung im Alltag.

Belastende Ereignisse können blockierenden Einfluss auf die Motivation eines Kindes sowie seine aufmerksame und ausdauernde Teilnahme im persönlichen und schulischen Alltag nehmen. In diesem Ansatz bearbeite ich mit Ihrem Kind außerhalb des Unterrichts Störfaktoren und Blockaden. In der Einzelbehandlung aktivieren wir Ressourcen für künftige Lernsituationen, hinterfragen und klären in spielerischer Form die Lernmotivation Ihres Kindes.

Behandlungsinhalt

  • Die Verarbeitung eigener Eindrücke und Erfahrungen wird angeregt, so dass für neue Lernanforderungen eine höhere Aufnahmebereitschaft entsteht.
  • Der Blick Ihres Kindes auf die eigenen Zukunftspläne gelangt in die nähere Betrachtung. Es lernt zu erkennen, welche Fähigkeiten für die Erfüllung der eigenen Wünsche von Bedeutung sind.
  • Praktisch anwendbare Merkfähigkeitsstrategien werden als Vorbereitung für den Lernalltag vertiefend in Entspannungsübungen eingebettet
  • Positive Fragestellungen regen konstruktive Denkgewohnheiten an und ermöglichen das Erkennen und Benennen von Erfolgserlebnissen. Zur Vertiefung wird das Führen eines Tagebuchs gemeinsam eingeübt. Diese Eintragungen sind persönliche Gedanken und gehören zur Intimsphäre Ihres Kindes.